UPCOMING RELEASES: Marius Sperlich | Michael Swaney | Anastasia Bay | Denise Rudolf Frank | Jonathan Edelhuber | Kim Dorland | Liam Fallon and more.



Terms of Service

1. Contractual Partner

1.1 These General Terms and Conditions (hereinafter referred to as "GTC") apply to the business relationship which the customer concludes with ONE OFF ANY GmbH, represented by the managing director Nico Meckelnburg and Marian Neulant, Schlesische Strasse 27, Haus 2, 10997 Berlin (hereinafter referred to as "ONE OFF ANY" as well as “we”, “us” or "our") via the online shop accessible at https://oneoffany.com

1.2 Conflicting, deviating or supplementary terms and conditions of the customer, even if known, will not be part of the contract, unless we agree to the conflicting, deviating or supplementary terms and conditions in whole or with respect to individual provisions in writing.

1.3 With each order, the customer acknowledges the validity of our GTC.

2. Conclusion of Contract

2.1 The purchase contract is concluded with ONE OFF ANY.

2.2 Orders of the customer are subject to acceptance by us and the availability of the goods. The presentation of the products in the online store does not constitute a legally binding offer, but merely an invitation to submit an offer by the customer. A contract shall only be concluded if the order is accepted by us in accordance with section 2.4 and section 2.5. In the event of typographical or arithmetical errors or mistakes on the website, we reserve the right not to accept an order.

2.3 When placing an order, the customer assures the accuracy and completeness of all information provided. Incorrect information may lead to rejection of the order.

2.4 The contract is concluded via the online shopping cart system as follows:
The goods intended for purchase are first placed in the shopping cart without obligation. Using the corresponding button in the navigation bar, the customer can call up the "shopping cart" and make changes there at any time. After calling the page "Checkout" and entering the personal data and the payment and shipping terms, the customer is finally displayed the order data as an order overview.

By pressing the edit or back function, the customer can still recognize and correct his information (such as input errors). By sending the order via the appropriate button ("Pay now" or similar designation), the customer declares legally binding acceptance of the offer, whereby the contract is concluded. By clicking the "Pay now" button, the customer agrees to our terms and conditions, revocation & privacy policy.

2.5 The confirmation of receipt of your order is sent by e-mail immediately after sending the order and does not yet constitute acceptance of the contract. We can accept the order within fourteen days by sending a declaration of acceptance in a separate e-mail.

3. Delivery and Transfer of Risk

3.1 After receipt of payment from the customer, the goods will be shipped to the customer. Information on the availability and, if applicable, delivery times of the goods can be found in the online shop. However, we point out that all information on availability, shipping or delivery of the goods are only prospective information and approximate guidelines. They do not represent binding or guaranteed shipping or delivery dates, unless this is expressly designated as a binding date in the shipping options of the respective good. If we determine during the processing of the customer's order that ordered goods are not available, the customer will be informed separately by e-mail. The legal claims remain unaffected.

3.2. The delivery of goods takes place on the way to the delivery address given by the customer, unless otherwise agreed. The delivery time is approx. 20 working days after receipt of payment for deliveries within the Federal Republic of Germany and approx. 25 working days after receipt of payment abroad. If the customer acts as an entrepreneur, the risk of accidental loss and accidental deterioration of the goods sold passes to the customer as soon as ONE OFF ANY has delivered the goods to the freight forwarder, the carrier or the person or institution otherwise responsible for carrying out the dispatch. If the customer acts as a consumer, the risk of accidental loss and accidental deterioration of the goods sold does not pass until the goods are handed over to the customer or an authorized recipient.

4. Prices and payment terms

4.1 The prices stated on https://oneoffany.com are Euro prices and are to be understood as final prices including statutory value-added tax plus, if applicable, delivery and shipping costs.

4.2  For deliveries to countries outside the European Union, additional costs may arise in individual cases, which ONE OFF ANY is not responsible for and which are to be borne by the customer. These include, for example, costs for the transfer of money by credit institutions (e.g. transfer fees, exchange rate fees) or import duties or taxes (e.g. customs duties). Such costs can also arise in relation to the money transfer if the delivery is not made to a country outside the European Union, but the customer makes the payment from a country outside the European Union.  

4.3 Payment must be made in advance. ONE OFF ANY will invoice you accordingly. The purchase price is due for payment immediately after receipt of the invoice without any deductions.

5. Refund Policy

5.1 Consumers generally have a right of refund.

5.2 Consumers have the right to cancel purchase contracts with ONE OFF ANY that were concluded on the basis of an order in the online shop https://oneoffany.com within fourteen days without giving any reason.

5.3 The refund period begins on the day on which the customer or a third party named by him, who is not the carrier, has taken possession of the goods. In order to exercise the right of refund, the customer must inform ONE OFF ANY by means of a clear statement (e.g. by letter or email to: ONE OFF ANY GmbH, Schlesische Strasse 27, Haus 2 10997 Berlin, Mail: info@oneoffany.com) about the decision to cancel the purchase contract. In order to meet the cancellation deadline, notification of the exercise of the right of cancellation before the cancellation period has expired is sufficient.  If the customer cancels the purchase contract, ONE OFF ANY will reimburse all payments that ONE OFF ANY has received from the customer, including the shipping costs (except for additional costs that resulted from the customer choosing a type of delivery other than standard shipping). The same method of payment that was used in the original transaction will be used for the repayment, unless a different, express agreement is made.

5.4 ONE OFF ANY can refuse repayment until ONE OFF ANY has received the goods back or the customer can provide proof that the goods have been returned.  In the event of cancellation, the customer must return the goods to ONE OFF ANY or hand them over to ONE OFF ANY at the latest fourteen days from the day on which the customer informed ONE OFF ANY of the cancellation of the purchase contract. The deadline is met if the customer sends the goods before the period of fourteen days has expired. The customer bears the direct costs of returning the goods. The customer must pay for any loss in value of the goods only if this loss in value is due to handling by the customer that is not necessary for checking the condition and properties of the goods.

6. Retention of Title

The goods remain our property until full payment of the purchase price.

7. Transport Damage

If goods are delivered with obvious transport damage, it is requested that such defects please immediately complain to the deliverer and contact us immediately. Failure to make a complaint or contact us has no consequences for the legal claims of the customer. However, it serves to be able to assert our own claims against the carrier or transport insurance.

8. Warranty

8.1 If there is a defect in the purchased item, the warranty is in accordance with the statutory provisions. The limitation period for statutory claims for defects is two years for consumers and begins with the date of delivery, i.e. receipt of the item by the customer. If the customer acts as a consumer, he is requested to notify ONE OFF ANY immediately of goods delivered with obvious defects or transport damage.  If the customer is an entrepreneur, the general limitation period for claims for defects is one year from receipt of the goods.

8.2 If the customer acts as a merchant i.S.d. § 1 HGB, the commercial inspection and notification obligation applies to him according to § 377 HGB. If the customer fails to comply with the notification requirements regulated there, the goods are considered approved.

9. Liability

ONE OFF ANY liable only for intent and gross negligence, unless it is fraudulently concealed damage, damage from injury to life, limb or health or damage arising from the breach of essential contractual obligations. Material contractual obligations are obligations the fulfillment of which makes the proper execution of the contract possible in the first place and on the observance of which the contractual partner regularly relies and may rely. In the event of simple negligence in these exceptional cases, the amount of the obligation to pay compensation shall be limited to the foreseeable damage typical for the contract. The provisions of the Product Liability Act as well as the liability for assumed guarantees shall remain unaffected.

10. Image rights

All image rights are held by us. Use without express consent is not permitted.

11. Place of jurisdiction

If the customer acts as a merchant, a legal entity under public law or a special fund under public law, the exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from this contract is Berlin, Germany. In this case, ONE OFF ANY is also entitled to sue at the customer's registered office.

12. Final Provisions

12.1 This contract and all legal issues arising from it shall be governed exclusively by the laws of the Federal Republic of Germany, excluding the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods and international private law. However, this shall only apply insofar as this does not restrict any mandatory statutory provisions of the state in which you are domiciled or habitually resident.

12.2 Insofar as individual provisions of these GTC are or become void, invalid or unenforceable, this shall not affect the validity of the remaining provisions.

 

 

DEUTSCHE VERSION

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich | Vertragspartner

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB“) gelten für die Geschäftsbeziehungen, die der Kunde mit ONE OFF ANY GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Nico Meckelnburg und Marian Neulant, Schlesische Strasse 27, Haus 2, 10997 Berlin (nachfolgend „ONE OFF ANY“ sowie „wir“, „uns“ oder „unser“) über den unter https://oneoffany.com erreichbaren Online-Shop abschließt. 

1.2 Entgegenstehende, abweichende oder ergänzende AGB des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, wir erklären uns mit den entgegenstehenden, abweichenden oder ergänzenden AGB ganz oder hinsichtlich einzelner Regelungen schriftlich einverstanden.

1.3 Mit jeder Bestellung erkennt der Kunde die Geltung unserer AGB an.

2. Angebote | Bestellung | Vertragsschluss

2.1 Der Kaufvertrag kommt mit ONE OFF ANY zustande.

2.2 Bestellungen des Kunden gelten vorbehaltlich einer Annahme durch uns und der Verfügbarkeit der Ware. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden. Ein Vertrag kommt erst zu Stande, wenn die Bestellung gemäß Ziffer 2.4 durch uns gemäß Ziffer 2.5 angenommen wird. Bei Schreib- und Rechenfehlern sowie Irrtümern auf der Internetseite behalten wir uns das Recht vor, eine Bestellung nicht anzunehmen.

2.3 Beim Aufgeben einer Bestellung versichert der Kunde die Richtigkeit und Vollständigkeit aller angegebenen Informationen. Falsche Angaben können zur Ablehnung der Bestellung führen.

2.4  Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden zunächst unverbindlich in den  Warenkorb gelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den "Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden dem Kunden abschließend die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.

Durch Betätigen der Bearbeiten bzw. Zurück-Funktion kann der Kunde seine Angaben (etwa bei Eingabefehlern) noch erkennen und korrigieren. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche ("Jetzt bezahlen" oder ähnliche Bezeichnung) erklärt der Kunde rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt. Durch Anklicken des „Jetzt bezahlen“-Buttons erklärt der Kunde sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufs- & Datenschutzbestimmungen einverstanden.

2.5 Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können die Bestellung innerhalb von vierzehn Tagen durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail annehmen.

3. Lieferung und Gefahrübergang

3.1 Nach Eingang der Zahlung des Kunden bringen wir die Waren zum Versand. Im Onlineshop sind Angaben zur Verfügbarkeit und ggf. Lieferzeiten der Waren zu finden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung der Ware lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen der jeweiligen Ware ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Sofern wir während der Bearbeitung der Bestellung des Kunden feststellen, dass bestellte Ware nicht verfügbar sind, wird der Kunde darüber gesondert per E-Mail informiert. Die gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

3.2 Die Lieferzeit beträgt ca. 20 Werktage nach Zahlungseingang für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie ca. 25 Werktage nach Zahlungseingang ins Ausland.

3.3 Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf den Kunden über, sobald ONE OFF ANY die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Handelt der Kunde als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

4.1 Die auf https://oneoffany.com angegebenen Preise sind Euro-Preise und verstehen sich als Endpreise einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich ggf. anfallender Liefer- und Versandkosten.

4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die ONE OFF ANY nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

4.3. Die Bezahlung hat per Vorauskasse zu erfolgen. ONE OFF ANY stellt hierfür eine entsprechende Rechnung. Der Kaufpreis ist nach Rechnungserhalt sofort ohne Abzüge zur Zahlung fällig.

5. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

Verbraucher haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Kaufverträge mit ONE OFF ANY, die aufgrund einer Bestellung im Online-Shop https://oneoffany.com abgeschlossen wurden, zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

 
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde ONE OFF ANY mittels eindeutiger Erklärung (z.B. per Brief oder Email an: ONE OFF ANY GmbH, Schlesische Strasse 27, Haus 2, 10997 Berlin, Mail: info@oneoffany.com) über den Entschluss, den Kaufvertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist aus.
 
Wenn der Kunde den Kaufvertrag widerruft, erstattet ONE OFF ANY alle Zahlungen, die ONE OFF ANY von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Versandkosten (ausgenommen zusätzliche Kosten, die sich daraus ergaben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als den Standardversand gewählt hat). Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wird eine abweichende, ausdrückliche Vereinbarung getroffen. ONE OFF ANY kann die Rückzahlung verweigern, bis ONE OFF ANY die Ware wieder zurückerhalten hat, oder der Kunde den Nachweis erbracht, dass die Ware zurückgesandt wurde.

 
Der Kunde muss im Falle des Widerrufs die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde ONE OFF ANY über den Widerruf des Kaufvertrages unterrichtet hat, an ONE OFF ANY zurücksenden oder ONE OFF ANY übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit und Eigenschaften der Ware nicht notwendigen Umgang durch den Kunden zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

ONE OFF ANY GmbH
Schlesische Strasse 27,
Haus 2 10997 Berlin
E-Mail: info@oneoffany.com

Hiermit widerrufe (n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

8. Transportschäden

Werden Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so wird gebeten, solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller zu reklamieren sowie unverzüglich Kontakt mit uns aufzunehmen. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden keinerlei Konsequenzen. Es dient jedoch dazu, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Gewährleistung

9.1 Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, so erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre bei Verbrauchern und beginnt mit dem Datum der Ablieferung d. h. Empfangnahme der Sache durch den Kunden. Handelt der Kunde als Verbraucher, so wird er gebeten, gelieferte Waren mit offensichtlichen Mängeln- oder Transportschäden unverzüglich bei ONE OFF ANY anzuzeigen. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die allgemeine Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Erhalt der Ware.

9.2 Handelt der Kunde als Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, trifft ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

10. Haftung

ONE OFF ANY haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, es sei denn, es handelt sich um arglistig verschwiegene Schäden, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder um Schäden, die aus der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten entstehen. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Liegt in diesen Ausnahmefällen einfache Fahrlässigkeit vor, ist unsere Ersatzpflicht der Höhe nach auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie die Haftung für übernommene Garantien bleiben unberührt. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von unseren Erfüllungsgehilfen.

11. Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei ONE OFF ANY. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

12. Gerichtsstand

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Berlin, Deutschland. ONE OFF ANY ist in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

13. Schlussbestimmungen

13.1 Dieser Vertrag und alle daraus resultierenden Rechtsfragen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts. Dies gilt allerdings nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben, eingeschränkt werden.

13.2 Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig, unwirksam oder undurchführbar sind oder werden, berührt dies die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.